Hals

Der Hals verbindet den Kopf mit dem restlichen Körper. Zwischen Muskeln und Bindegewebe liegen wichtige Leitungsbahnen sowie Speise- und Luftröhre verborgen. Auf Höhe des Kehlkopfs kreuzen sich Luft- und Speisewege. Durch die zentrale Lage kommt er täglich mit unzähligen Krankheitserregern in Kontakt und ist daher anfällig für Entzündungen. Um sich vor diesen Krankheitserregern zu schützen, ist der Hals innerlich mit Schleimhaut überzogen. Aus Sicht des HNO-Arztes sind Pflege und Vorsorge von zentraler Bedeutung.

 

Typische Beschwerden

Lesen Sie hier zu typischen Beschwerden der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde.

HALSSCHMERZEN

Halsschmerzen zählen zu den häufigsten Symptomen im Alltag des HNO-Arztes. Bis zu 3-mal pro Jahr hat ein Erwachsener mit diesem Symptom zu kämpfen.

> mehr lesen

RACHENMANDELN

Oder auch adenoide Vegetationen bezeichnet sind Vergrößerungen des lymphoepithelialen Gewebes im Nasenrachenraum.

> mehr lesen

SCHNARCHEN

Schnarchen kann einerseits ein eigenständiges Symptom sein, als auch im Rahmen einer schlafmedizinischen Erkrankung, wie zum Beispiel der obstruktiven Schlafapnoe, auftreten.

> mehr lesen

SPEICHELDRÜSEN-ERKRANKUNGEN

Die Speicheldrüsen produzieren täglich mehr als einen Liter Speichel. Sie lassen sich in kleine und große Speicheldrüsen einteilen. Allen gemeinsam ist, dass sie einen Ausführungsgang in die Mundhöhle abgeben.

> mehr lesen

KEHLKOPFENTZÜNDUNG

Eine Kehlkopfentzündung, auch Laryngitis genannt, ist eine akute oder chronische Entzündungsreaktion der Kehlkopfschleimhaut. Zu den klassischen Symptomen zählen Heiserkeit, Stimmverlust, rauer bellender Husten und gelegentlich Atemnot.

> mehr lesen

GLOBUSGEFÜHL

Bei einem Globusgefühl verspüren Patienten das Gefühl einen Fremdkörper im Hals stecken zu haben. Selbst das Schlucken von Speichel kann zusätzlich noch eine Verstärkung der Beschwerden hervorrufen.

> mehr lesen

Gleich Termin buchen!

Ich freue mich, Sie persönlich in meiner HNO-Ordination begrüßen zu können.